Nach HauseKrypto-NachrichtenMetaverseDer Bankgigant Standard Chartered kauft virtuelles Land von The Sandbox...

Der Bankgigant Standard Chartered kauft virtuelles Land von The Sandbox, um sich Metaverse anzuschließen

- Werbung -

Der Bankgigant Standard Chartered tritt Metaverse bei

Die Standard Chartered Bank ist die jüngste große Bank, die sich dem Metaverse anschließt. Die Bank hat in The Sandbox ein virtuelles Stück Land erworben.

In einer kürzlichen Ankündigung gab die Standard Chartered Bank bekannt, dass ihre Tochtergesellschaft Standard Chartered Bank Hong Kong (SCBHK) eine Partnerschaft mit The Sandbox eingegangen ist, um die zu erstellen metaverse.

- Werbung -

Standard Chartered ist eine britische multinationale Bank. Die Bank hat weltweit 776 Filialen und etwa 87.000 Mitarbeiter.

Die Bank behauptet, dass sie die erste Bank ist, die virtuelles Land im Gebiet von Mega City erworben hat Der Sandkasten.

„Die Bank wird ihre Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Tech-Community aktiv einbeziehen, um Co-Creation-Möglichkeiten in der Metaverse zu erkunden.“

Die Bank zielt darauf ab, neue Erfahrungen für Kunden zu testen und aufzubauen sowie „die Sport- und Kunstgemeinschaften in die Metaverse zu bringen“, fügte die Ankündigung hinzu.

Alex Manson, Leiter von SC Ventures bei Standard Chartered, kommentierte:

„In den letzten Jahren haben wir Geschäftsmodelle in Krypto und digitalen Assets aufgebaut und sehen den Aufstieg des Metaversums als einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung von Web 3.0.“

Andere große Banken und Finanzdienstleistungsunternehmen, die sich ebenfalls dem Metaverse angeschlossen haben, sind JPMorgan, HSBC und Fidelity Investments. HSBC hat sich auch mit The Sandbox zusammengetan, um in das Metaverse einzusteigen, während JPMorgan und Fidelity sich entschieden haben Dezentral und.

Metaverse wird voraussichtlich erheblich wachsen. Dies könnte eine Chance von 13 Billionen US-Dollar mit 5 Milliarden Nutzern bis 2030 sein, wobei die globalen Investmentbanken Goldman Sachs und Morgan Stanley beide glauben, dass das Metaverse eine Chance von 8 Billionen US-Dollar sein könnte.

5/5 - (1 Stimmen)
- Werbung -

Das könnte dich interessieren

Goldman Sachs geht davon aus, dass Apple das Metaverse-Produkt Anfang 2023 auf den Markt bringen wird

Analysten von Goldman Sachs sagen, dass Virtual-Reality-Plattformen in den nächsten Jahren schnell wachsen werden.

Shiba Inu (SHIB) Metaverse heute offiziell veröffentlicht

Benutzer können jetzt an den Grundstücken von „Shib: The Metaverse“ teilnehmen und Gebote abgeben. An diesem Tag hat das Team...

Fortnite-Entwickler Epic Games erhält 2 Milliarden US-Dollar, um Metaverse-Ambitionen anzutreiben

Fortnite-Entwickler Epic Games wird die Finanzierung nutzen, um neue Einnahmequellen im Metaversum zu finden. Der Entwickler von...

Starbucks will 2022 in Metaverse Geschäfte machen

Starbucks steht kurz davor, in die Metaverse einzutreten. Der CEO hat nicht viel verraten, aber sie sollten dieses Jahr fertig sein....

Shiba Inu startet SHIB Metaverse mit über 100 Grundstücken

Shiba Inu hat angekündigt, dass sie ihren eigenen Metaversum-Marktplatz starten werden.Das Projekt namens „Shib: The Metaverse“ wird...

zusammenhängende Posts

- Werbung -