Nach HauseWISSENCryptoWas ist SegWit? Erfahren Sie mehr über Segwit Bitcoin (Segregated Witness)?

Was ist SegWit? Erfahren Sie mehr über Segwit Bitcoin (Segregated Witness)?

Was ist SegWit?

SegWit steht für Segregated Witness, ist ein empfohlenes Update für die Software BitcoinSegwit wurde mit dem Ziel geboren, ernsthafte Probleme zu beheben.

Insbesondere ist Segwit das vorgeschlagene Update für Bitcoin Core, ein langjähriges und erfahrenes Entwicklungsteam. Bitcoin-Kern Derzeit der beliebteste Bicoin-Kunde, der von den meisten Unternehmen der Branche verwendet wird.

Die ursprüngliche Idee von Segwit ist es, die Flexibilität von Transaktionen zu verbessern, was auch eine häufige Schwäche in der Bitcoin-Software ist. Obwohl dieser Fehler den Benutzern nicht viel Schaden zufügt, wurde er in einigen Fällen anders deklariert, sodass das Patchen wichtig und wirklich notwendig ist.

SegWit selbst hat viele Vorteile und jetzt hat sich der Fokus von der Verbesserung der Flexibilität von Transaktionen auf die Lösung des Skalierungsproblems von Bitcoin verlagert. Es gab einige Posts, die wir zu diesem Problem erwähnt haben, und für viele andere gibt es bei der Bitcoin-Währung ernsthafte Skalierungsprobleme, da sie mit der Zeit immer schlimmer wird.

SegWits Lösung für das Skalierungsproblem von Bitcoin?

Mit der Segwit-Lösung wurde die Blockgrößenbeschränkung von Bitcoin erhöht und das Hinzufügen einer zweiten Lösungsschicht für die zukünftige Entwicklung ermöglicht.

Derzeit ist die Skalierung von Bitcoin hauptsächlich aufgrund der ineffizienten Blockgröße mit Problemen konfrontiert. Wie wir alle wissen, werden Transaktionsblöcke ständig kombiniert, um eine Blockchain zu erstellen. Blockchain wird als wichtiges Hauptbuch erstellt, das den gesamten Transaktionsverlauf im gesamten Netzwerk aufzeichnet. Genauer gesagt ist Blockchain das Lebenselixier des gesamten Geldsystems. elektronisch.

Das Problem ist, dass alle Blöcke nur so programmiert sind, dass sie ein Verkehrslimit von 1 MB haben. Und 1 MB reicht nicht aus, um die Anforderungen zu erfüllen, Tausende von Transaktionen von Investoren auf der ganzen Welt zu lösen, die jede Minute durchgeführt werden.

Die Folge ist, dass viele Benutzer gezwungen sind, in der Schlange zu warten, um ihre Transaktionen zu bestätigen, was manchmal mehrere Stunden und sogar Tage dauert. Wenn die Blockgröße immer noch auf dem alten Niveau festgelegt ist, während das Bitcoin-Netzwerk größer wird, gibt es nur ein Ergebnis: Das oben genannte Überlastungsproblem wird schwerwiegender.

Die Lösung von Segwit wurde in zwei Teile geteilt. Erstens kann die Blockgrößenbeschränkung fast sofort auf 2 MB erhöht werden. Es ist jedoch zu beachten, dass 4 MB die maximal zulässige Grenze ist, während die tatsächliche Anzahl in Abhängigkeit von der aktuellen Marktsituation erhöht wird.

In der Zwischenzeit glauben viele Experten, dass sobald Blockwit aktiviert wird, die Größe jedes Blocks 2.1 MB erreichen wird, was einer Steigerung von ungefähr 110% gegenüber dem Anfangsniveau entspricht.

Durch Flexibilität wird SegWit nicht nur die kleinen Probleme beseitigen, auf die Bitcoin stößt, sondern es wird auch ein großes Hindernis für das Hinzufügen einer zweiten Schicht von Lösungen sein. Lightning Netword ist eine der vorgeschlagenen Lösungen, mit denen der Netzwerkverkehr erheblich gesteigert werden soll, indem die meisten Transaktionen aus Blockchain reguliert und schnell verarbeitet werden. schnell.

Was ist der Grund, warum SegWit bisher nicht aktiviert wurde?

SegWit darf nur aktiviert werden, wenn 95% der Mining-Kapazität im System vorhanden sind, um die Unterstützung zu signalisieren.

Im Falle einer fehlenden Genehmigung für ein neues Regelwerk ist es sehr wahrscheinlich, dass eine neue Verzweigung auftritt, die dazu führt, dass ein Teil des Netzwerks gezwungen ist, sich auf die Verwendung neuer Clients zu spezialisieren, während die anderen noch verwendet werden. das alte. Dies hat dazu geführt, dass innerhalb von Bitcoin zwei Kryptowährungen mit unterschiedlichen Arbeitsweisen existieren, die um Benutzer konkurrieren werden.

Ein solches Szenario kann unvorhergesehene Auswirkungen haben, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass beide Währungen insbesondere kurzfristig einen negativen Einfluss auf den Wert haben werden. Um das Risiko eines Verzweigens zu vermeiden, hat das Segwit-Entwicklungsteam zusätzlich zu dieser Software eine spezielle Regelung festgelegt, die nur dann funktioniert, wenn mehr als 95% der Benutzer unterstützt werden. ist gleichbedeutend mit fast dem gesamten System.

Bisher schwankte die Zustimmungsrate jedoch im Bereich von 32 bis 33,8% und hat in dieser Zeit dieses Niveau nie überschritten. Die Hauptursache für diese Situation ist eine große Anzahl von Benutzern, die sich aus verschiedenen Gründen gegen die Segwit-Aktivierung aussprechen.

Was sind die Argumente gegen SegWit?

Die Hauptargumente, die gegen die SegWit-Aktivierung geteilt werden können, können in drei Gruppen unterteilt werden: politisch, technisch und ideologisch.

Einige Personen glauben, dass Segwit die zuvor versprochenen Probleme nicht lösen kann. Dieses Argument beruht auf der Tatsache, dass die vorgeschlagene Erhöhung der Blockgröße die steigenden Anforderungen der Bitcoin-Community immer noch nicht erfüllen kann.

Darüber hinaus schätzen die meisten Experten das solide Fundament und die technische Kompetenz des Segwit-Entwicklungsteams für dieses Update. Es ist jedoch fast unmöglich, einem Nicht-Programmierer zu erlauben, die Richtigkeit der Aussagen beider Parteien zu beurteilen.

Neben technischen Faktoren erschwert das Auftreten politischer Schwächen das Problem zunehmend. Die meisten Bauherren und Entwickler von Segwit sind Mitarbeiter eines Unternehmens namens Blockstream, das sich auf Sidechain-bezogene Lösungen spezialisiert hat.

Mehrere Mitglieder der Community gaben an, dass ein Interessenkonflikt bestand, da Entwickler möglicherweise aufgefordert wurden, Blockgrößenbemühungen zu behindern, wodurch die Nachfrage stieg. für Sidechain-Lösungen wie das Lightning Network. Es gibt jedoch keine spezifischen Beweise dafür, aber die meisten Benutzer glauben immer noch an diese Hypothese und gehen gegen SegWit vor.

Die ideologische Hauptauffassung der Opposition gegen das Segwit-Update ist, dass Segwit das Skalierungsproblem nicht lösen und gleichzeitig die Dezentralisierung des Bitcoin-Netzwerks aufrechterhalten kann. Wie oben erwähnt, kann SegWit die langfristigen Probleme von Bitcoin im Zusammenhang mit der Transaktionseffizienz nur durch Hinzufügen einer zweiten Lösungsschicht wie dem Sidechain Lightning Network lösen.

Das Problem, das viele Leute hier sehen, ist, wie diese Sidechains funktionieren. Um die Abhängigkeit und Identität der überlasteten Blockchain zu verringern, verschieben Sidechains die Kryptowährung auf eine zweite Ebene. Hier werden alle Transaktionen von einem Dritten verarbeitet, anstatt im gesamten Netzwerk verschoben zu werden, wodurch viel Zeit und Mühe gespart wird.

Aber genau diesen "zentralisierten Machtpunkt" wollte Bitcoin in erster Linie aus seinem Währungssystem entfernen. Dies ist für viele Benutzer eine inakzeptable Vereinbarung, unabhängig davon, wie einflussreich dieser Dritte in Lösungen wie dem Lightning Network ist.

Wer wird SegWit als nächstes unterstützen?

Eine große Anzahl von Unternehmen und Einzelpersonen hat ihre Unterstützung für das SegWit-Projekt zum Ausdruck gebracht, zu dem auch Unternehmen gehören, die mit ihm kompatible Software verwenden.

Laut seriösen Quellen gibt es derzeit etwa 100 Unternehmen, die in der Kryptowährungsbranche als vielversprechend gelten und dafür bekannt sind, Anwendungstests zu planen, zu erforschen oder die Aktivierung von SegWit zu signalisieren.

Darüber hinaus haben viele bekannte Personen in der Bitcoin-Community ihre Unterstützung für SegWit auf Twiiter- oder anderen Social-Networking-Sites zum Ausdruck gebracht. Zu erwähnende Pixel sind Charlie Lee (Autor von Litecoin), Andreas Antonopoulos (MC von "Let's talk Bitcoin") oder Samson Mow (Chief Strategy Officer von Blockstream).

Aber der Schlüsselfaktor hier sind immer noch die Bergleute. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Beitrags haben mehr als 33.8% der weltweiten Bergleute in der Bitcoin-Community ihre Unterstützung für die SegWit-Aktivierung signalisiert.

Quelle: Cointelegraph.com
Übersetzt von blogtienao.com

5/5 - (3 Stimmen)
Virtuelles Geld Bloghttps://blogtienao.com/
Hallo, ich bin Hen Vai, Gründer von Blogtienao (BTA). Ich bin sehr leidenschaftlich darin, eine Community zu sein. Ich bin seit 2017 mit blogtienao geboren. Ich hoffe, das Wissen über BTA wird Ihnen helfen.
- Werbung -